Montag, 28. August 2017

IPA Sommerfest und Jubilarehrung




1949 gründete der der englische Cop, Seargant Arthur Troop, die International Police Association (IPA). Sechs Jahre später kam die deutsche Sektion hinzu und ein Jahr später die Verbindungsstelle beim Polizeipräsidium Essen. Polizeioberwachtmeister Joachim Stock hieß der Gründungsvater. Er ging als Leiter der Fahndung in Pension.  
Als junger Schutzmann trat auch Kurt Bartel in die Organisation ein. Am Freitag beim IPA-Sommerfest wurde der 85-Jährige für sage und schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt Die älteren Kollegen kennen den EPHK a.D. noch aus seiner Zeit beim Sachgebiet S I Einsatz- und Verwendung - heute Führungsstelle Direktionsleiter GE – als die Stäbe noch viel, viel kleiner waren. 

  Kurt Bartel

Weitere Jubilare zeichnete der Vorsitzende Rainer Wittka aus: Theo Paul und Peter Fasel für 40 Jahre, Hans-Jürgen („Hansi“) Hoffman und Andreas Felderhoff für 25 Jahre.
Beim diesjährigen Sommerfest trafen sich oben auf dem Gelände der ehemaligen Polizeischule die Mitglieder zum Grillen, Trinken und Plaudern. Viele Gespräche rankten natürlich um alte Zeiten, aber auch ein paar aktive Kollegen fanden den Weg zur Norbertstraße.
Heute hat die IPA weltweit über 400.000 Mitglieder in rund 60 Ländern, in Essen rund 500. (uk)







Donnerstag, 17. August 2017

Sommerfest 2017



Zum diesjährigen Sommerfest laden wir die Mitglieder herzlich ein. Grillen, Trinken, Klönen und Jubilarehrungen. Aber auch Kolleginnen und Kollegen, die bislang noch nicht den Weg zur IPA gefunden haben, dürfen gerne einmal vorbeischauen. Das Foto aus dem letzten Jahr zeigt unsere IPA-Freundin Elisabeth am Grill.

Zeit: Freitag, 25.8.2017, ab 15.30 Uhr
Ort: „Polizeischule“, Norbertstr. 165 (vor dem KV-Gebäude)


Die Chefin am Grill - auch in diesem Jahr