Sonntag, 28. Mai 2017

Freundin und Helferin



Manchmal sind es die kleinen Momente, die den Alltag ein bisschen schöner machen. So passiert in der Essener Innenstadt. Ein Polizeiauto rollt langsam die Einkaufsstraße hinunter. Zwei Polizistinnen der Inspektion 1 (Mitte) auf Streife. Ein kleiner Junge trippelt auf den Wagen zu, der Papa will ihn zurückhalten. Schon durch das geschlossene Fenster winkt die Fahrerin dem Kleinen zu. Sie hält an und fragt: “Na, möchtest Du mal gucken.“ Der Junge geht zu der Polizistin, die kleine Schwester und Papa folgen. Er wirft einen Blick ins Innere und lauscht dem Funk. Einige Passanten bleiben stehen und beobachten die Szenerie mit einem Lächeln. So schnell kann man (in diesem Fall frau) Freunde gewinnen. Gut gemacht, Frau Kollegin.

Fotos © Uwe Klein



Montag, 8. Mai 2017

Bikertag



Traditioneller Bikertag am schönsten Motorradtreff der Region „Haus Scheppen“ im Essener Stadtteil Fischlaken. Direkt am Baldeneysee präsentierten sich am Sonntag Organisationen, Behörden und Firmen. Darunter natürlich auch die Polizei mit ihrer Verkehrssicherheitsberatung. Wie wichtig diese Prävention für ein sicheres Motorradfahren ist, zeigen die aktuellen Unfallzahlen. Am Wochenende starben auf NRW-Straßen vier Biker. Ich konnte unter unseren Kolleginnen und Kollegen auch einige IPA-Mitglieder begrüßen.

Foto © uk-Foto








Mittwoch, 3. Mai 2017

Viel zu früh...


Wie trauern um unseren IPA-Freund Jörg Heyer, der mit nur 44 Jahren verstorben ist. Der Kollege versah seinen Dienst in der Polizeiinspektion 1 – Mitte.
Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seinen Eltern Manfred und Karin. Auch sie waren Angehörige der Polizeibehörde Essen und sind langjährige Mitglieder unserer Organisation. Der Tod eines Kindes – egal in welchem Alter - ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann. Ein trauriger Tag. Heute wurde Jörg im Beisein seiner Lieben und vieler Kollegen auf dem ev. Friedhof in Freisenbruch beigesetzt.