Montag, 20. März 2017

Peng

...heißt der kleine Mischlingshund unserer IPA-Freundin Florence Buttler. Die beiden arbeiten beim „Opferschutz“ der Essener Polizei und wurden jetzt von den Medien entdeckt. Am Samstag erschien auf der Kinderseite („Knuts Klartext“) in der NRZ ein großer Artikel über "Peng" und Frauchen. Auch andere Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichteten über das Duo.
 
https://www.waz.de/staedte/essen/wie-polizeihund-peng-unfallopfern-in-essen-und-muelheim-hilft-id209293691.html
 
http://www.wp.de/kids/polizeihund-peng-hilft-menschen-in-not-id209960819.html




Die Polizeifamilie"Butler" auf dem Museumstag im letzten Jahr
(c) uk-Foto

Montag, 13. März 2017

Mitgliederversammlung 2017



„Wir können auf ein  ereignisreiches Jahr 2016 zurückblicken“, so der Vorsitzende Rainer Wittka auf der Jahreshauptversammlung der International Police Association (IPA) Essen am letzten Freitag im PSV-Heim an der Hovescheidtstraße. Zahlreiche Beteiligungen an polizeiliche Veranstaltungen und eigene Aktionen standen auf dem Programm. Hervorzuheben ist der Museumstag aus Anlass des 70. Geburtstags des Landes NRW. Der Reinerlös kam einem karitativen Zweck zugute. Außerdem wurden viele Kontakte mit ausländischen Polizisten, die in Essen zu Gast waren,  geknüpft. 
Rolf Kinateder vom IPA-Landesverband NRW führte souverän als gewählter Versammlungsleiter durch die Tagesordnung.
Auch in den Folgejahren stehen wieder interessante Aktionen auf dem Programm.  Polizeipräsident Frank Richter, ebenfalls Mitglied der IPA Essen, wertete durch seine Anwesenheit die Jahreshauptversammlung auf. Er berichtete über das bevorstehende Bauvorhaben des technischen Polizeipräsidiums auf dem Gelände der ehemaligen Polizeischule an der Norbertstraße. Betroffen davon ist auch die IPA Essen, die „oben auf dem Berg“ in Bredeney ihr IPA-Heim, ihre Gästewohnung und polizeihistorische Sammlung betreibt. Rainer Wittka: „Wir sehen positiv in die Zukunft, zumal Polizeipräsident Frank Richter seine Hilfe und Unterstützung für den möglichen Umzug zugesagt hat.“