Sonntag, 28. August 2016

Museumstag - Artikel Süd Anzeiger

Der Süd Anzeiger (Phillip Steinbrink) berichtete am Samstag (26.8.2016) über unseren Museumstag...



Freitag, 26. August 2016

Museumstag - Fotoimpressionen

Die IPA Essen feierte 70 Jahre NRW - Fotoimpressionen vom Museumstag



© Fotos: Uwe Klein 





















IPA Museumstag – Erlös an die Kinderhilfe



Dank des engagierten Einsatzes am Glücksrad von Lisa konnten wir der McDonald’s Kinderhilfe Essen (Hundertwasser Haus im Grugapark) einen Betrag von 267,64 Euro zukommen lassen. In dem bunten Haus wohnen die Eltern und Angehörigen während der Behandlung ihrer schwer kranken Kinder („Nähe hilft heilen“). „DIE POLIZEI – DEIN FREUND UND HELFER „ im wahrsten Sinne des Wortes.

 Jedes Kind bekam einen Gewinn
 
 Lisa und Polizisten in alten Uniformen am Glücksrad

Mittwoch, 24. August 2016

Der Junge aus Aleppo und die Polizisten - am Rande des Museumstag..


Auf dem Foto sehen wir den kleinen Mohammed nach dem Kinderschminken. Der Junge kam vor drei Jahren nach Essen, geflüchtet mit seiner Familie aus Aleppo, der Stadt in Syrien, die ständig durch die Kriegsereignisse im Fokus der Weltöffentlichkeit steht. Heute besuchten der 8-Jährige mit seiner ehrenamtlichen Begleiterin den Museumstag bei der Polizei, ausgerichtet durch die International Police Association Essen, an der Norbertstraße. Sehr zurückhaltend, schüchtern und verängstigt begegnete er zunächst den vielen Polizisten. Seine Patin: “Wir wissen nicht woher seine Scheu der Polizei gegenüber kommt.“ Später verloren sich die Frau und ihr Schützling im Besuchergedränge kurz aus den Augen. Ein netter Polizist brachte sie wieder zusammen. Mohammed strahlte über das ganze Gesicht. Die Vorbehalte waren plötzlich wie weggeblasen. Man sah einen freundlichen aufgeweckten Jungen. Schaut, wie seine Augen strahlen…
 
© uk-Foto

Dienstag, 23. August 2016

IPA feiert 70 Jahre Nordrhein-Westfalen mit Museumstag



Die International Police Association Essen (IPA Essen) feierte heute am Gründungstag den 70. Geburtstag von Nordrhein-Westfalen mit einem Museumstag. Rund 1000 Essener besuchten über den ganzen Tag verteilt die polizeihistorische Sammlung in der ehemaligen Polizeischule an der Norbertstraße. Polizeipräsident Frank Richter, Bürgermeister Franz-Josef Britz und der Leitende Polizeidirektor Rüdiger Wollgramm als Vertreter des Innenministers begrüßten die Besucher und eröffneten die Veranstaltung. Der Vorsitzende der IPA, Polizeioberkommissar Rainer Wittka zog am Ende eine positive Bilanz.“ Wir konnten den Besuchern einen Einblick in die historische Entwicklung der Polizei geben. Und die Kinder hatten ihren Spaß.“ Die Internation Police Association organisiert weltweit etwa 430.000 Polizisten. Das Motto in der Esperanto-Sprache lautet: Servo per amikeco (Dienen durch Freundschaft). Eine kleine Geschichte am Rande. Der 8-jährige Mohammed aus Aleppo/ Syrien, seit drei Jahren mit seiner Familie in Haarzopf, verlor im Gedränge seine ehrenamtliche Begleiterin aus den Augen. Der Junge hatte bislang ein ängstliches Verhältnis zur Polizei, so seine Begleiterin später. Als ein netter Polizist die Beiden wieder zusammen brachte, lachte der Kleine und wurde immer aufgeschlossener. Da hat sich die Veranstaltung schon gelohnt. Der Erlös des Glücksrads geht an die McDonald’s Kinderhilfe (Hundertwasser Haus im Grugapark).




Der Vorstand der IPA Essen, teilweise in historischen Uniformen, mit den Ehrengästen

Sonntag, 21. August 2016

Presse-Einladung



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kollegen und Kollegen,

die International Police Association Essen (IPA Essen) feiert den 70. Geburtstag von Nordrhein-Westfalen am Gründungstag (23.8.1946) mit einem Museumstag rund um die polizeihistorische Sammlung in der ehemaligen Polizeischule an der Norbertstr. 165 (Anschrift für Navi-Benutzer: Beckmannsbusch 7).

Das Polizeimuseum mit rund 5000 Exponaten öffnet kostenlos für alle Besucher seine vergitterte Tür. Ein kleines Rahmenprogramm  mit Hüpfburg, Ausstellung von Einsatzfahrzeugen, Tombola und Speisen zu familienfreundlichen Preisen auf dem Gelände der denkmalgeschützten ehemaligen Kaserne und Ausbildungsstätte wird geboten. Ex-Polizisten in historischen Uniformen führen die Besucher durch die Sammlung.

Am Dienstag, dem 23.8.2016, um 10.00 Uhr werden Polizeipräsident Frank Richter, Vertreter der Stadt und des Innenministeriums die Veranstaltung eröffnen. 

Die IPA Essen lädt Sie herzlich zum Museumstag ein und würde sich über eine begleitende Berichterstattung freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Uwe Klein
Erster Polizeihauptkommissar a. D.
Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


Früher - Mit Pickelhaube auf Streife

Sonntag, 14. August 2016

Sommerfest – Jubilarehrungen


Albin Eberl, trat als junger Schutzmann bereits 1956 in die International Police Association (IPA) ein. Die Organisation befand sich damals noch in den Kinderschuhen. Heute gibt es weltweit 430.000 Mitglieder in 67 Ländern.
Im Rahmen des Sommerfestes auf dem Gelände der ehemaligen Polizeischule an der Norbertstraße wurde Albin Eberl und einige seiner Kollegen am vergangenen Freitag für die langjährige Treue zur IPA vom Vorsitzenden Rainer Wittka ausgezeichnet.

Jubilare: Albin Eberl (60 Jahre), Mario Djaschi (40 Jahre) und für 25 Jahre Franz-Josef Gilles, Hartmut Malicke, Peter Skorzik und Lothar Grocholl.

Fotoimpressionen vom Sommerfest 2016 -














 

© uk-Fotos